JW Summit

JW Summit 2019: Das war der erste Tag

Von 27. September 2019 No Comments

Seit Freitag, 9 Uhr Früh, und noch bis Samstagabend steht die Linzer Tabakfabrik ganz im Zeichen von Gründergeist, Unternehmenslust, Innovation und Aufbruch. Rekordverdächtige 1500 Jungunternehmerinnen und Unternehmer trafen sich beim JW-Summit unter dem Motto „Trau di“ in den ehemaligen Fabrikshallen an der Linzer Donaulände.

„Ein wunderbarer Ort, der für Weltoffenheit, Zukunft, Innovation und Aufbruch steht“, stellte WKO-Präsident Harald Mahrer bei seiner Eröffnungsrede fest. Mahrer nutzte die Gelegenheit auch gleich, um von der neuen Bundesregierung passende Rahmenbedingungen für die jungen Unternehmer, aber auch für die gesamte Wirtschaftslandschaft einzufordern. Dies würde den Wohlstand in unserem Land auch in Zukunft sichern.

Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer nutzte die Gelegenheit, um den anwesenden Jungunternehmerinnen und Unternehmern das Land ob der Enns schmackhaft zu machen: „Willst du weiterkommen, musst du nach Oberösterreich kommen.“

Schon zuvor hatte Daniela A. Ben Said in ihrer Keynote zum Thema Kundenverblüffung wertvolle und innovative Tipps, wie kleine, aber gut durchdachte Überraschungen zu Erfolg bei Verhandlungen mit Kunden führen können.

„Vielleicht wird auch hier und heute wieder der Grundstein für so manche erfolgreiche Unternehmerlaufbahn gelegt.“

– WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer

Dass Events wie diese nachhaltig wirken können, bestätigte die oberösterreichische WK-Präsidentin Doris Hummer: „Nach der Teilnahme am Bundeskongress der Jungen Wirtschaft 2002 in Krems entschied ich mich für Sprung in die Selbständigkeit. Vielleicht wird auch hier und heute wieder der Grundstein für so manche erfolgreiche Unternehmerlaufbahn gelegt.“

Passend zum Motto „Trau di“ gab Generalsekretär-Stellvertreterin Mariana Kühnel unter anderem Tipps, wie der mutige Schritt in den Export gelingt: „Für Unternehmerinnen und Unternehmer geht es oft darum, Mut zu beweisen und ins kalte Wasser zu springen. Wir unterstützen dabei und sind gerne Mutmacher – von Innovationsberatungen in den Bundesländern bis zur Exportunterstützung unseres weltweiten Netzwerks der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA“.

Alle Fotos: (c) Cityfoto

Neben den offiziellen Programmpunkten gab es für die Besucher die Möglichkeit, Hintergrundgespräche zu führen, Kontakte zu knüpfen und natürlich den Spirit der heimischen Nachwuchsunternehmer zu erleben.

Mit den beiden Keynote-Speakern Dirk Kreuter und Tobias Beck konnten wir je ein kurzes Interview führen, mit denen wir Ihnen in den kommenden Wochen gerne die Wartezeit auf den JW Summit 2020 in Wiener Neustadt verkürzen wollen.

Dein Gastbeitrag für den Blog!

Du hast einen interessanten Beitrag, den du mit jungen Unternehmerinnen und Unternehmern teilen möchtest? Wir freuen uns von dir zu hören!